Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung 2018: so gelingt der Wechsel!

Wer eine negative Schufa hat, muss damit rechnen, dass es schwierig wird, einen guten Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung zu finden.Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung Eigentlich sollte sich jeder Anbieter davon überzeugen, ob der Kunde über eine gute Bonität verfügt. In der Praxis wird diese Richtlinie jedoch meist nicht beachtet. Es gibt jedoch Vergleichsportale, die gezielt diesen Menschen mit niedrigem Einkommen und schlechter Bonität Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung präsentieren. Die Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung haben in erster Linie den Kunden als Ziel und nicht die Schufa. Ohne die Inanspruchnahme eines Vergleichsportals ist die Suche nach einem Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung fast aussichtslos. Wenn diese Lösung nicht gefunden wird, muss der Kunde den Grundversorger einschalten und teure Gastarife bezahlen, obwohl er sich gerade die nicht leisten kann. Der Grundversorger ist nicht berechtigt, Verbraucher abzuweisen, die über eine schlechte Bonität verfügen. Im Gegenteil, der Grundversorger wird keine derartige Überprüfung veranlassen.

Absage Erhalten? Jetzt Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung vergleichen

Manche Anbieter ignorieren die Anfragen der Kunden, nachdem sie festgestellt haben, dass keine gute Bonität vorliegt. Im Vergleich sollte vom Kunden eingegeben werden „Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung“. An dieser Stelle werden dann die potenziellen Anbieter aufgeführt. Der Antrag wird kostenlos gestellt und eine Absage kostet dem Kunden auch nichts. Versuchen kann es auf jeden Fall jeder. Der Gasversorger entscheidet selbst, ob und wo er eine Überprüfung als notwendig ansieht. Die Überprüfungen werden oft stichprobenartig durchgeführt. Da kann der Verbraucher auf Glück hoffen. Es ist eine Tatsache, dass jeder Gasanbieter verschiedene Kriterien anwendet, um die Bonität seiner Kunden zu überprüfen. Einige Anbieter lehnen schon ab, wenn ein schlechter Score-Wert gezeigt wird, während andere Versorger erst dann aufmerken, wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid vorliegt.

Tipps, um den Gasanbieter ohne Bonität zu finden

Gasanbieter wechseln ohne BonitätsprüfungIm Internet werden den Verbrauchern einige Empfehlungen unterbreitet, die eine Suche nach dem Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung ermöglichen.

  • Vorkasse,
  • Kaution,
  • Pakettarife,
  • persönliches Gespräch mit dem potenziellen Gasanbieter.

In der Version Vorkasse ist es eigentlich nicht sehr logisch, Verbraucher mit niedrigem Einkommen nahezulegen, die Gaszahlungen im Voraus zu leisten. Das ist nicht sinnvoll. Eine Kaution zu hinterlegen, ist ebenfalls kaum realisierbar, da Menschen mit niedrigem Einkommen kaum in der Lage sind, eine Kaution von auch nur drei Monaten zu zahlen. Pakettarife sind ideal; der Kunde bucht ein Gaskontingent, welches er im Zeitraum von einem Monat verbrauchen kann. Wenn er nicht alles nutzt, verfallen die nicht in Anspruch genommenen Einheiten. Im Falle des Mehrverbrauchs erfolgt die entsprechende Nachzahlung. Konsumenten, die ihren Bedarf genau einschätzen, sind hier in einer glücklichen Lage. Die anderen Verbraucher sollten diese Version lieber mit Vorsicht genießen. Die Nachzahlungen werden in der Zeitspanne von einem Jahr addiert und dem Kunden am Ende des Jahres mitgeteilt. Für den Verbraucher mit niedrigem Einkommen lohnen sich Boni für Neukunden besonders, aber dieser Kunde ist nicht immer in der Lage, die Voraussetzungen für einen Gasanbieter-Wechsel zu schaffen.

Gespräch mit dem Gasanbieter

Eine Möglichkeit ist das persönliche Gespräch mit dem Gasanbieter. Wenn der Kunde ihm die persönliche Situation darstellt mit dem Hinweis, dass er gewillt ist, die monatlichen Gebühren zu zahlen, besteht durchaus die Chance, einen günstigen Gasvertrag zu bekommen. Dabei ist außerdem zu berücksichtigen, dass der Kunde auch in den Genuss der Vorteile für Neukunden kommt, wenn der Vertrag in Kraft tritt.

Alternative – Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung

Gasanbieter ohne BonitätDer Prepaid-Vertrag ist eine Möglichkeit für den Verbraucher mit schlechter Bonität. Allerdings beruht dieser Vertrag auf „Vorkasse“, was für einen Konsumenten mit schlechter Schufa eigentlich aussichtslos ist. Der Tipp von Experten ist, den Vertrag mit Vorkasse mit einer monatlichen Vorauszahlung abzuschließen. Monatlich wird ein Bruchteil der Jahreskosten überwiesen, jedoch sozusagen im Voraus. Das bedeutet, die Überweisung erfolgt nicht für den aktuellen Monat, sondern für den darauffolgenden Monat. Der Tarifrechner leistet gute Dienste und verhilft zur genauen Prüfung der infrage kommenden Tarife. Es ist wichtig, dass der Kunde die Postleitzahl eingibt, um sich die Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung anzuschauen. Bei Eingabe der Postleitzahl werden auch Versorger aus der Region angezeigt. Diese Dienstleister sind eher gewillt, einen Vertrag mit einem Kunden mit schlechter Bonität abzuschließen.

Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung im Vergleich

Jeder Verbraucher sollte außer dem Vergleichsportal auch die Kundenrezensionen anschauen. Nach langem Suchen, was eigentlich für den Konsumenten nicht zumutbar ist, schälte sich der Anbieter Rheinpower heraus. Dieser Versorger führt keine Bonitätsprüfungen durch. Dieser Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung ist ein regionaler Anbieter, daher sollte der Verbraucher unbedingt den Klick regionaler Anbieter beim Vergleich Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung betätigen.

Zu Veranschaulichung eine Tabelle, welche Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung, jedoch mit einigen Voraussetzungen, präsentiert:

AnbieterTarifeBonitätsprüfung
RheinpowerIndividuell nach Kundenwunschnein
SparstromMit Einschränkungen, die Einmalzuzahlung ist höher, allerdings ist der Monatspreis niedriger, 24 Monate Laufzeitja, keine Ablehnung
Sorglos StromOhne Kaution, ohne Vorauszahlung, ohne Vorkasse, ohne versteckte KostenWerbung schreibt ohne Bonitätsprüfung
Stadtwerke FlensburgÖkostrom zu Preisen, die abhängig vom Wohnort sindJa, aber Ablehnung nur bei extrem schlechter Bonität
Discounter-EnergieÖkostromOhne Schufa
VolteraVorauszahlung 350 EuroJa, keine Ablehnung
GoldgasLob eines Kunden, unbürokratisch, preiswert, einfach nur gutJa, keine Ablehnung

Ersichtlich ist, dass die positiven Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung fast nur regionale Anbieter sind. Goldgas ist präsent im Internet und die Angebote sind ansprechend. Die Tarifgestaltung ist fair, der Kundenkreis beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf ungefähr 170.000 Kunden. Goldgas bietet Strom und Gas an. Die Vorteile sind wie folgt:

  • Neukundenbonus,
  • preiswert,
  • Wechselservice – Durchführung schnell und einfach,
  • kostenlose Kundenservicehotline,
  • Preisgarantie wird für 24 Monate gewährt,
  • Versorgung erfolgt sicher und zuverlässig,
  • Kundenzufriedenheit ist das Ziel dieses Anbieters. Den Kundenrezensionen nach entspricht das der Realität.
  • Individuelle Angebote in Zusammenarbeit mit den Kunden,
  • Schwierigkeiten in Bezug auf Bonität werden gemeinsam mit dem Kunden besprochen, eine Lösung wird immer gefunden.

Eine neue Tarifart wird von Goldgas praktiziert: Unter dem Motto „Mitdenker“ wird eine temperaturabhängige Kostenerstattung zugesagt. Die Preisgarantie gilt für 24 Monate. Fällt die Temperatur unter einen bestimmten Grenzwert, erhalten Kunden bis zu 2 Euro pro Kältetag. Die Daten des Deutschen Wetterdienstes sind maßgebend bei dieser Berechnung. Die Erstattung ist in der Jahresabrechnung transparent aufgeführt.

Gasanbieter wechseln ohne Bonitätsprüfung

Bester Gasanbieter ohne BonitätsprüfungNach viel Recherchearbeit und Durchsicht des Internets ist zwar die Möglichkeit gegeben, Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung aufzurufen. Es kommen interessante Angebote, nur der kleine Zusatz bezüglich der Bonitätsprüfung bleibt vornehm im Hintergrund. Darauf wird nicht mehr eingegangen. In einem großen Vergleichsportal wurden explizit Gasversorger gelistet, die sich mit Gasanbieter wechseln ohne Bonitätsprüfung in ihrem Werbematerial zeigten. Nach Durchsicht diverser Kundenrezensionen wurden die Kunden ausnahmslos abgelehnt aus Bonitätsgründen. Nur wenige Versorger sind mit gut bewertet worden.

Ohne Gas bleibt niemand

Ein Ausweg ist die Versorgung des Grundversorgers. Dieser ist jedoch erfahrungsgemäß überaus teuer und hilft einem Kunden mit geringem Einkommen wenig. Die Schufa berechnet die Wahrscheinlichkeit einer Nichtzahlung des potenziellen Kunden und gibt diese Information an den betreffenden Gasanbieter weiter. Damit erklären sich die vielen Ablehnungen seitens der Anbieter.

Gastarife mit Kaution oder die andere Version Sonderabschlag

Die Kunden, die diesen Tarif wählen, müssen eigentlich nur einen Monatsabschlag im Voraus zahlen. Dieser Abschlag muss jedoch vor Beginn der ersten Gaslieferung beim Anbieter bezahlt sein. Der Gasversorger hat nicht mehr das Gefühl, dass Zahlungsschwierigkeiten auftreten, falls ja, ist es nur ein Monatsabschlag, der in infrage kommt. Viele Verbraucher haben den Versuch unternommen, jedem potenziellen Anbieter eine Anfrage zu schicken. Da diese Aktivität kostenlos ist, entsteht kein Schaden. Es ist zwar nicht sehr aussichtsreich, aber manchmal hat der Konsument doch Glück. Es gibt Anbieter, die eine Abfrage bei der Schufa nur stichprobenartig durchführen. Der Verbraucher verliert nichts, der Grundversorger muss für ihn da sein. Es ist ja nur ein Versuch, weniger Geld dank eines Alternativanbieters zahlen zu müssen. Tarife mit Vorkasse werden nicht so oft abgelehnt. Bei Tarifen mit Kaution verhält es sich so, wie bei den Mieten. Die Kaution bleibt beim Versorger, bis der Vertrag gekündigt wird. Gleichzeitig ist die Kaution eine gewisse Sicherheit für den Versorger, bei Nichtzahlung kann er diese Sicherheit verwenden. Für den Kunden hingegen ist die Variante Vorauszahlung besser, denn das Geld wird nicht verwahrt, sondern berechnet. Der Kontakt mit dem Anbieter, der abgelehnt hat, hilft manchmal aber es bleibt bei einem Versuch, der keinen Erfolg garantiert. Im Hinblick, dass die wirtschaftliche Lage vieler Bürger nicht sehr positiv ist, erscheint es dem User verwunderlich, dass dieser wichtige Punkt in der Kategorie Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung übergangen wird. Die herrlichsten Angebote werden präsentiert, aber nicht, wie jemand mit knappem Einkommen davon profitiert.

Fazit:

Gasanbieter ohne Bonität VergleichDie Kategorie Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung wird kaum zur Kenntnis genommen. Widersinnig ist es, dass gerade die Menschen mit wenig Einkommen den teuren Grundversorger akzeptieren müssen. Es ist manchem Mitbürger nicht möglich, auch nur einen Monat im Voraus zu bezahlen. Es muss viel recherchiert werden, aber irgendwie kann es doch geschehen, dass auch diese Verbraucher einen vernünftigen Gasversorger finden, der ihnen Gas liefert unter der Bedingung, dass ein Monat Vorabzahlung genügt. In manchen Fällen können die Sofortboni eingesetzt werden, sodass sich an dieser Stelle eventuell Möglichkeiten ergeben. Vielen Verbrauchern ist gar nicht klar, warum sie so eine schlechte Beurteilung von der Schufa bekommen. Es ratsam, sich bei der Schufa schriftlich nach seiner Bewertung zu erkundigen. Die Anfrage ist relativ billig, sodass der Kunde informiert ist, warum es zu der Ablehnung kam, was auch bei einer Kreditinanspruchnahme ausschlaggebend ist. Ohne Gas bleibt kein Mitbürger, der Grundversorger muss immer einspringen, ob der Versorger Insolvenz angemeldet hat oder ob er einfach nur die schlechte Bonität keine Möglichkeit zum Anbieterwechsel gibt. Da die Inanspruchnahme der Vergleichsportale Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung kostenlos ist, kann sich der Verbraucher informieren und versuchen, doch einen günstigen Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung zu finden.

Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelle Ratgeber

Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!
Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!

Auch bei einer negativen Bonität muss niemand auf Strom verzichten und auf Top günstige Tarife → hier gibt es alles Wissenswerte rund um Strom bei negativer Bonität

Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen
Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen

Der Umgang mit Strom setzt Vorsicht und Kenntnisse voraus. Um sich und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen, sind einige Verhaltensregeln zu beachten.

Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es
Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es

Der Ruf der Energiesparlampen ist gar nicht so gut wie gedacht – und das, obwohl sie erheblich weniger Strom verbrauchen wie die Glühbirne.

Aktuelle News

Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung 2018: so gelingt der Wechsel!
Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung 2018: so gelingt der Wechsel!

Wer eine negative Schufa hat, muss damit rechnen, dass es schwierig wird, einen guten Gasanbieter ohne Bonitätsprüfung zu finden.

Yello Strom trotz Schufa: Ist das möglich?
Yello Strom trotz Schufa: Ist das möglich?

Es ist möglich, pro Jahr Hunderte von Euro zu sparen, indem der Anbieter beim Strom gewechselt wird. Doch oft haben arme und verschuldete Menschen keine Gelegenheit dazu, denn sie werden nicht als Neukunde von den Anbietern akzeptiert.

Stromwechsel trotz Schufa Eintrag 2018 – so gelingt der Wechsel trotz negativer Schufa
Stromwechsel trotz Schufa Eintrag 2018 – so gelingt der Wechsel trotz negativer Schufa

Elektrische Energie ist aus dem Alltagsleben nicht mehr fortzudenken, über die letzten Jahre jedoch deutlich teurer geworden.