Stromanbieter trotz Sperrung 2019 – Wertvolle Tipps & Anbietervergleich

Stromanbieter trotz SperrungWer sich unsicher ist, ob er seine Stromrechnungen zuverlässig zahlen kann oder wer mit einer Sperrung des Stroms rechnet, sucht sich besser frühzeitig einen Stromanbieter, der den Haushalt auch nach einer vorrausgegangenen Sperrung weiterhin mit Strom versorgt. Sobald die Sperrung in Kraft tritt, die grundsätzlich vom Grundversorger vorgenommen wird, ist es unwahrscheinlich, einen neuen Stromanbieter zu finden. Solche Stromanbieter zu finden, ist nicht ganz einfach, denn diese speziellen Provider zeigt der Vergleich nicht sichtbar an. Häufig erklärt sich der Provider erst auf Anfrage des Kunden bereit, einen derartigen individuellen Vertrag abzuschließen. Nach Abschluss des Vertrages darf keine Sperrung realisiert werden. Die Schulden beim vorherigen Versorger müssen selbstverständlich, meist in Raten, bezahlt werden.
Schlichtungsstelle Energie

Stromanbieter wechseln trotz Stromsperre – Welche Möglichkeiten gibt es?

Stromanbieter wechseln trotz StromsperreEs gibt eine Alternative, und zwar den Strom auf Vorkasse zu beziehen. An dieser Stelle ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese Zahlungsart nur für die monatliche Vorkasse gilt. Der Verbraucher, der schon Schwierigkeiten hatte, seinen Strom pünktlich zu zahlen, wird wohl kaum in der Lage sein, sechs oder 12 Monate Strom auf Vorkasse zu buchen. Außerdem ist von einer Vorauszahlung beim Stromanbieter für einen langen Zeitraum grundsätzlich abzuraten. Daher ist es empfehlenswert, den Strom einen Monat im Voraus zu bezahlen und diesen Vermerk beim Stromvergleich anzugeben. Ein kleiner Tipp: Bei Zahlungsrückständen unter 100 Euro darf grundsätzlich keine Stromsperre aktiviert werden. Die Ratenzahlung der Stromschulden verhindern die Stromsperre, wenn der Stromanbieter diese Lösung akzeptiert. Wenn die Stromsperre allerdings aktiv ist, nützen Ratenzahlungen nichts mehr.

Jetzt günstige Stromanbieter vergleichen →

Wechsel des Stromlieferanten bei Stromsperrung

Wechsel des Stromlieferanten bei StromsperrungStromversorgung in der Prepaid-Version – diese Möglichkeit besteht beim Stromanbieter in Kamen. Die Stadtwerke Energie Verbund SEV in Kamen bieten Strom unabhängig vom Zahlungsverhalten des Kunden an. Personen, die in der Umgebung von Kamen wohnen, können die Prepaid-Version mit dem Prepaid-Zähler nutzen. Die Stadtwerke Jena-Pößneck in Thüringen bieten ein ähnliches Verfahren an. Der spezielle Zähler funktioniert, indem ein Geldbetrag auf einen Chip geladen wird. Wenn diese Summe verbraucht ist, fließt allerdings auch kein Strom.

Stromanbietersuche trotz Sperrung – Tipps und Ratschläge

Grundsätzlich muss der Stromanbieter die Stromsperrung bekannt geben, was im Klartext bedeutet, dass der Kunde noch etwa vier Wochen Zeit hat, einen anderen Stromanbieter zu suchen. Die Suche wird ohne Frage schwierig, aber es gibt Lösungen. Darüber hinaus sollte eine Ratenzahlung mit dem derzeitigen Stromanbieter vereinbart werden, um etwaigen Problemen vorzubeugen. Der alternative Stromanbieter wird einem Vertrag mit Vorauszahlung eher zustimmen. Die Prepaid-Variante ist leider nur regional möglich.

Strom trotz Sperre?

Stromanbieter wechseln trotz SperreEin Stromanbieterwechsel trotz einer laufenden Sperre ist eher unrealistisch. Den Stromanbieter wechseln ist nur möglich, wenn die Stromsperre angedroht ist und erst innerhalb von vier Wochen in Kraft tritt. Einige Anbieter liefern Strom an Kunden mit schlechter Bonität, wie beispielsweise Yello. Laut Kundenrezensionen schließt Yello entsprechende Stromverträge ab (→ Yello Strom trotz Schufa). Die Stadtwerke Flensburg, ein regionaler Anbieter, sind sehr kulant und akzeptieren Kunden oft ohne einen Bonitätsnachweis einzuholen. Dieser Stromanbieter ist der Meinung, dass schon etwas sehr Schwerwiegendes passiert sein muss, um einem Kunden keinen Strom zu gewähren. Wenn die Stromsperre nur angedroht ist, sollte zudem der in Flensburg ansässige überregionale Anbieter berücksichtigt werden. Almado-Energy wirbt mit dem Slogan „Stromanbieter ohne Bonitätsprüfung“. Weitere Einzelheiten sind jedoch nicht bekannt. Den Stromanbieter trotz Sperre zu wechseln ist also nur möglich, wenn diese nur angedroht und noch nicht aktiviert ist.

Jetzt günstige Stromanbieter vergleichen →

Strom sperren trotz neuem Anbieter

Strom trotz SperreEs ist möglich, trotz Stromschulden einen Anbieterwechsel zu realisieren (→ Strom trotz Schulden). Dann darf der Strom nicht mehr gesperrt werden. Der vorherige Anbieter besteht zwar auf sein Recht, dass die Schulden beglichen werden, kann aber keine Stromsperre veranlassen. Wer allerdings dringend einen Stromanbieter trotz Sperrung sucht und bei den meisten Providern wahrscheinlich wenig Glück hat, sollte es mit monatlicher Vorauskasse versuchen. Für den Anbieter sind die Risiken der Nichtzahlung gering, wenn der benötigte Strom bereits einen Monat vorher bezahlt wird. Die Voraussetzung ist allerdings, dass der Stromkunde peinlich genau auf pünktliche Zahlung achtet. Teilzahlungen sind selbstverständlich nicht tolerierbar.

Rechtzeitig den Stromanbieter trotz Sperrung explizit suchen

Strom Sperren trotz neuem AnbieterVerbraucher mit geringem Einkommen sollten sich vorerst vergewissern, woher sie ihren Strom beziehen. Die Grundversorgung ist zwar sicher, jedoch ziemlich teuer. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage im Grundversorgungs-Tarif, sodass es naheliegend ist, einen alternativen Stromversorger zu finden, bevor es zur Stromsperre kommt. Bei den Verbrauchern mit diesem Problem ist die Suche gezielt nach Billiganbietern durchaus sinnvoll. Der Strom hat überall die gleiche Qualität, sodass die Stromversorgung durch einen Billiganbieter nichts mit der Stromqualität zu tun hat. In diesem Bereich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis von Interesse und die unterschiedlichen Vergünstigungen. Die Tabelle zeigt Billigstromanbieter mit der Ersparnis gegenüber dem Grundversorger; Grundlage sind 2.500 kWh jährlich:

Anbieter Abschlag monatlich Ersparnis jährlich Vergünstigungen
mainova Logo
Mainova
74 Euro 160 Euro 5 € Sofortbonus,
100 € Neukundenbonus
Shell Privat Energie
Shell Privatenergie
71 Euro 150 Euro 47 € Sofortbonus,
84 € Neukundenbonus
eprimo
Eprimo
68 Euro 150 Euro 39 € Sofortbonus
E.ON
E.ON
75 Euro 150 Euro 109 € Neukundenbonus
schweizstrom Logo
EBLD Schweiz Strom
84 Euro 145 Euro 70 € Sofortbonus,
139 € Neukundenbonus
EnBW
EnBW
71 Euro 145 Euro 137 € Sofortbonus
123 Energie
123 Energie
77 Euro 115 Euro 100 € Neukundenbonus
Vattenfall
Vattenfall
75 Euro 145 Euro 85 € Neukundenbonus, 20 € Sofortbonus
enQU
enQU
63 Euro 105 Euro
Schwarzwald Energie
Schwarzwald Energy
63 Euro 105 Euro

Einige Stromanbieter offerieren Prepaid-Zähler in ihrem Sortiment, sodass der Vertrag von vornherein auf Prepaid-Basis abgeschlossen werden kann. Es ist sinnvoll, sich dahingehend beim neuen potenziellen Stromanbieter zu erkundigen.

Ratschläge, um die Sperrung zu verhindern

Damit es gar nicht erst so weit kommt, dass der Verbraucher den Stromanbieter bei einer durchgeführten Sperrung suchen muss, was sowieso wenig Erfolg verspricht, sind einige Tipps zu berücksichtigen:

  • Es ist bei diesen Konsumenten äußerst wichtig, einen billigen Stromanbieter zu suchen und unverzüglich der Grundversorgung zu entkommen.
  • Sollte sich herausstellen, dass der Strom nicht pünktlich bezahlt werden kann, ist es sinnvoll, den Provider vorher zu informieren.
  • Außerdem ist es nicht tolerierbar, Bedingungen oder Abmachungen zu akzeptieren, die keinesfalls eingehalten werden können.

Wenn der Stromanbieter nicht bereit ist, auf vorgetragene Vorschläge einzugehen, ist es notwendig, in der Zwischenzeit bis die Stromsperre aktiviert wird, ein Stromanbieter trotz angedrohter Sperrung zu finden. An dieser Stelle punkten Verbraucher mit Vorauszahlungen, auch wenn diese Zahlungsoption nicht optimal ist. Eine Kaution anzubieten, die allerdings im Höchstfalle nur die Summe zweier Abschlagsmonate beinhalten kann, hat auch schon zum Erfolg geführt. Es ist Ermessenssache des Providers.

Jetzt günstige Stromanbieter vergleichen →

Stromanbieter trotz angedrohter Sperrung: Energie Revolte in Düren

Stromsperre Energie RevolteDieser Anbieter bietet explizit Prepaid-Strom an. Nachzahlungen, Mahnungen oder eine Stromsperre gibt es bei Energie Revolte nicht. Stromschulden oder versäumte Zahlungen sind für diesen Anbieter irrelevant. Nach der Registrierung kann der Strom, wie in den Online-Shops üblich, mit dem Button „Warenkorb“ gekauft werden. Der bestehende Vertrag beim Stromanbieter wird gekündigt, denn selbstverständlich ist ein spezieller Zähler notwendig. Das Guthaben lässt sich jederzeit überprüfen. Selbstverständlich berechnet der Provider keine Grundgebühr. Die Höhe der aufgeladenen Summe ermöglicht Rabatte:

  • Der Aufladebetrag 150 Euro wird mit 10 % Rabatt belohnt
  • Der Aufladebetrag 100 Euro ermöglicht 7 % Rabatt
  • Ab 50 Euro gibt es immerhin schon 5 %

Der individuelle Strompreis hängt vom Wohnort ab. Die Devise lautet: „Je mehr Strom gekauft wird, desto mehr Rabatt gibt es.“
Wie reagiert Energie Revolte bei Stromsperre? Der ideale Stromanbieter bei einer Sperrung ist Energie Revolte, denn der Wechsel zu diesem Anbieter ist von der Stromsperrung unabhängig. Wenn der Prepaid-Zähler eingerichtet ist, wird Strom geliefert. Die Schulden mit dem vorherigen Stromanbieter müssen allerdings auch bezahlt werden. Das ist jedoch Sache des Stromkunden und des vorherigen Anbieters. Energie Revolte tangiert diese Angelegenheit nicht.

Einige Tipps zur Kontaktaufnahme

Strom trotz Sperre trotz SchufaOb nun ein Stromanbieter trotz Schufa-Eintrag oder mit drohender Sperrung gesucht wird, ist bei der Anfrage irrelevant.

  • Schufa-Einträge oder die drohende Sperrung zu verheimlichen, ist denkbar schlecht. Der Stromanbieter hat die Berechtigung, entsprechende Anfragen bei der Schufa zu aktivieren.
  • Die Kaution ist eine Alternative zum regulären Zahlungsvorgang. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass ein Verbraucher mit geringem Einkommen keine Kaution von mehreren hundert Euro realisieren kann. Zwei Monate Abschlag als Kaution reichen dem Anbieter in der Regel aus, denn es handelt sich lediglich um eine Absicherung.
  • Für den Kunden ist die Vorauszahlung für lediglich einen Monat allerdings attraktiver. Der Stromanbieter signalisiert häufig Nachsicht gegenüber Kunden, die über wenig Einkommen verfügen. Somit dürften Vereinbarungen über die Vorauszahlung für nur einen Monatsabschlag erfolgreich sein.
  • Fragen kostet nichts. Allerdings resignieren viele Kunden.
  • Eine Möglichkeit bleibt immer noch, an das soziale Empfinden des Stromanbieters zu appellieren und persönlich Kontakt aufnehmen. Bei einer Vorauszahlung ist schon der Wille des Kunden, seine Stromrechnung zu bezahlen, ein Pluspunkt.

Vor- und Nachteile der Vorabzahlung

Vorteile Nachteile
  • Es wird Strom trotz schlechter Schufa geliefert
  • Trotz drohender Sperrung werden die Boni des neuen Stromanbieters präsentiert
  • Ersparnisse gegenüber dem Grundversorger sind auf jeden Fall zu berücksichtigen.
  • Ein Pakettarif wird gern als Vorkasse angeboten. Diese Option ist nicht akzeptabel.
  • Wenn größere Beträge verlangt werden, ist die Kaution nicht tolerierbar.
  • Große Vorauszahlungen sind aufgrund des niedrigen Einkommens des Kunden unmöglich.
  • Für andere Kunden ist die umfangreiche Vorauszahlung risikoreich. Bei Insolvenz des Anbieters wird das im Voraus bezahlte Geld von niemandem erstattet.

Bei vielen Providern findet sich der Vermerk: „Stromanbieter trotz Sperrung“. Es werden jedoch alle potenziellen Stromanbieter aufgelistet. Das Problem liegt darin, dass unerkenntlich ist, welcher Provider nun tatsächlich als „Stromanbieter trotz Sperrung“ gilt. In den wenigsten Fällen sind sie als solche gekennzeichnet. Die persönliche Kontaktaufnahme ist daher zwingend erforderlich.

Fazit

Stromsperre verhindernEs ist für den Kunden, der sich nach einem Stromanbieter während einer Sperrung umsehen muss sehr schwer, fündig zu werden. Die Prepaid-Variante bietet Vorteile, ist jedoch nicht in jeder Region durchführbar. Somit bleiben nur eine kleine Kaution oder einen Monat Vorabzahlung. Die Stromanbieter, vor allem die regionalen Anbieter, müssen sich einen umfassenden Kundenstamm aufbauen und sind auf jeden Neukunden angewiesen. Das ist erkennbar an enormen Vergünstigungen wie dem Neukundenbonus oder Sofortbonus. Die Suche nach dem Stromanbieter trotz Sperrung ist bei regionalen Providern aussichtsreicher. In erster Linie sollen Neukunden gewonnen werden. Es ist außerdem nicht gesagt, dass der neue Anbieter von vornherein davon ausgeht, dass die Stromrechnung nicht beglichen wird. Der Kunde hat mit der drohenden Sperrung genügend Erfahrungen hinter sich, sodass er es wohl nicht wieder soweit kommen lässt. Kleine Provider sind häufig im Bereich der Stromanbieter zu finden, die Kunden auch nach einer Sperrung mit Strom beliefern, denn sie sind auf einen wachsenden Kundenkreis angewiesen, um selbst existieren zu können. Die Stromschulden sollten vorher beglichen sein, damit es zu keiner (erneuten) Sperrung kommt. Viele Anbieter akzeptieren die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Der Neukunde muss den Anbieter lediglich davon überzeugen, dass er in Zukunft seine Rechnungen pünktlich bezahlt.

Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelle Ratgeber

Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!
Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!

Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität?Auch bei einer negativen Bonität muss niemand auf Strom und auf top-günstige Tarife verzichten → Hier gibt es alles Wissenswerte rund um Strom bei negativer Bonität

Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen
Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen

Stromtipps Sicherheit und sparenDer Umgang mit Strom setzt Vorsicht und Kenntnisse voraus. Um sich und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen, sind einige Verhaltensregeln zu beachten.

Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es
Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es

Energiesparlampen Stromkosten reduzierenDer Ruf der Energiesparlampen ist gar nicht so gut wie gedacht – und das, obwohl sie erheblich weniger Strom verbrauchen wie die Glühbirne.

Aktuelle News

Stromanbieter trotz Sperrung 2019 – Wertvolle Tipps & Anbietervergleich
Stromanbieter trotz Sperrung 2019 – Wertvolle Tipps & Anbietervergleich

Stromanbieter trotz SperrungWer sich unsicher ist, ob er seine Stromrechnungen zuverlässig zahlen kann oder wer mit einer Sperrung des Stroms rechnet,

Stromanbieter wechseln trotz Privatinsolvenz 2019 – wir zeigen wo es geht
Stromanbieter wechseln trotz Privatinsolvenz 2019 – wir zeigen wo es geht

Stromanbieter wechseln trotz PrivatinsolvenzDie Möglichkeit, den Stromanbieter trotz Privatinsolvenz zu wechseln ist durchaus gegeben.

Stromanbieter mit Prämie trotz Schufa-Eintrag – Jetzt Wechselbonus sichern!
Stromanbieter mit Prämie trotz Schufa-Eintrag – Jetzt Wechselbonus sichern!

Stromanbieter mit Prämie trotz SchufaStromanbieter, die Prämien versprechen, gibt es beträchtlicher Anzahl.