Strom trotz schlechter Schufa 2018 – so gelingt der wechsel

Die Lieferung Strom trotz schlechter Schufa wird in jedem Falle vom Grundversorger gewährleistet.Strom trotz schlechter Schufa Allerdings ist jedem Konsumenten klar, dass der Grundversorger teurer ist, keine Vergünstigungen bietet, eben nicht gerade als der optimale Versorger gilt. Der Grundversorger interessiert sich natürlich nicht für negative Schufa-Einträge.

  • Strom wird auf jeden Fall geliefert, auch bei schlechter Schufa,
  • Strom trotz schlechter Schufa ist möglich, den Stromanbieter wechseln mit etwas Glück ebenfalls.
  • Wenn die Option „per Vorkasse“ vom Kunden akzeptiert wird, sind die Aussichten noch besser. Allerdings ist diese Option bei den wenigsten Konsumenten mit schmalem Einkommen durchführbar. „Schlechte Schufa“ bedeutet meist, dass der Verbraucher nicht in der Lage ist, Monate im Voraus seinen Strom zu bezahlen. Diese Variante ist nur insofern möglich, dass der Strom lediglich einen Monat vorab bezahlt werden kann. Das bedeutet, der Strom wird im September verbraucht und Ende September Der Kunde der Strom trotz schlechter Schufa bezieht, bezahlt Anfang September.

Der Stromanbieter wird sich darüber informieren, ob noch offene Rechnungen vom vorherigen Versorger ausstehen. Dann sind die Chancen allerdings äußerst ungünstig, denn für den neuen Anbieter ist es das Zeichen, dass die Bezahlung von Stromrechnungen nicht zu den Prioritäten des Konsumenten zählen.

Alternativen für Konsumenten mit schlechter Schufa

Strom Anmelden trotz schlechter SchufaDer Klick „jetzt wechseln“ ist empfehlenswert, garantiert natürlich keinen Erfolg, aber ein Versuch lohnt sich immer. Drei Alternativen für Verbraucher mit geringem Einkommen:

  • Stromversorgung beim Grundversorger, meist der letzte Ausweg.
  • Antragstellung beim Wunschanbieter, sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Die Bonität wird bei jedem Anbieter auf verschiedene Weise in Erfahrung gebracht.
  • Stromversorgung beim Alternativanbieter. Diese Möglichkeit besteht häufig. Der Konsument darf nicht resignieren.
  • Tarife mit Vorkasse sind natürlich optimal, jedoch nicht realistisch für manchen Konsumenten, der explizit Strom trotz schlechter Schufa sucht.

Wie reagiert der Kunde, wenn Anbieter Strom trotz schlechter Schufa ablehnt

Strom trotz schlechter Schufa abgelehntIn einigen Fällen hat ein persönlicher Anruf beim Stromanbieter ein positives Ergebnis gezeigt. Es liegt im Ermessen des Anbieters und kommt auf den jeweiligen zuständigen Mitarbeiter an. Häufig werden Stichproben von den Anbietern vorgenommen, sodass der Kunde, der Strom trotz schlechter Schufa anfragt, Glück haben kann und nicht unter den „Stichproben“ war. Es gibt Provider, die auf einer Kaution bestehen, die der Kunde nach Beendigung der Laufzeit zurückbekommt. Ein Vergleich sollte jedoch kontinuierlich wiederholt werden. Die regionalen Anbieter sind häufig eher bereit, Strom trotz schlechter Schufa zu liefern. Meist handelt sich um kleine Anbieter, die im Konkurrenzkampf bestehen müssen und für jeden Kunden dankbar sind. Es ist zwar widersinnig, aber von vielen Sachverständigen wurde bestätigt, dass Kunden, die über schlechte Bonität verfügen, ihre Rechnung pünktlicher und zuverlässiger zahlen als Kunden, die eigentlich über eine gute Bonität verfügen, jedoch ihre Rechnungen fortwährend vergessen oder einfach eine pünktliche Zahlung nicht als wichtig erachten.

Die kWh-Pakete immer günstig?

Diese Strompakete sind zwar im ersten Moment äußerst kundenfreundlich. Die nicht verbrauchten Kilowattstunden verfallen allerdings ohne Wenn und Aber. Wenn der Kunde mehr verbraucht als im Vertrag festgelegt, muss er nachzahlen und das nicht gerade wenig. Daher ist diese Variante nur auf den ersten Blick lukrativ.

Empfehlungen zum Erhalt von Strom trotz schlechter Schufa

Viele Stromanbieter tätigen zeitweilig aufwendige Werbemaßnahmen. Die Werbemaßnahmen führen dazu, dass sich mehr Neukunden als üblich für den Anbieter interessieren. Die Bearbeitungszeit für die Flut von Neuanträgen muss gekürzt werden, um nicht zusätzliches Personal einzustellen. Im Zuge dieser Mehrarbeit entfällt meist die lästige Schufa-Abfrage. Bei Ablehnung hilft öfters ein persönliches Gespräch. Strom trotz schlechter Schufa sollte kein Hinderungsgrund sein, sich mit den kostenlosen Vergleichsportalen zu beschäftigen, die geeignete Stromanbieter präsentieren. Ausdauer zahlt sich immer aus. Vor- und Nachteile der Option Kaution, Vorauskasse:

Vorteile VorauszahlungNachteile Vorauszahlung
Trotz schlechter Bonität kann von günstigen Preisen der Anbieter profitiert werden.Vorkasse in Verbindung mit einem Paket-Tarif kann bei höherem Stromverbrauch zu exorbitanten Mehrkosten führen.
Die Einsparungen im Vergleich zum Grundversorger sind so gravierend, dass sich der Wechsel nach wenigen Monaten auszahlt.Der Verbraucher trägt das Risiko, falls der Anbieter insolvent wird. Dann ist das gesamte gezahlte Geld weg.

Es gibt Stromversorger, die keine Bonitätsprüfung vornehmen, sondern jeden Antrag wohlwollend akzeptieren. Der Kunde kann im Vergleichsportal die geeigneten Anbieter insofern filtern, dass er in der Suchmaske eingibt „Stromanbieter ohne Bonitätsprüfung“ In dieser Branche ist zu bedenken, dass die Qualität des Stroms gleich bleibt, egal wie die Tarife aussehen. Der Strom, der durch die Leitungen fließt, wird nicht nach günstigen Tarifen in unterschiedlicher Qualität angeboten. Der Konsument kann sich also explizit nach Billiganbietern im Vergleichsportal umschauen. Wichtig ist, dass sich der Kunde überzeugt, ob eine unbeschränkte Preisgarantie im Vertrag enthalten ist.

Vorteile der Vergleichsportale

Strom trotz schlechter Schufa-vergleichDer Klick „Strom trotz schlechter Schufa“ listet die potenziellen Anbieter.

  • Aktuelle Preise werden präsentiert,
  • Wechselservice meist kostenlos,
  • Kosten sind transparent,

Jeder Stromanbieter entscheidet individuell, ob er einen potenziellen Neukunden mit Strom trotz schlechter Schufa versorgt oder nicht. Ein negativer Schufa-Eintrag sorgt nicht in jedem Fall für Ablehnungen. Wenn der Stromanbieter jeden überschuldeten Kunden mit schlechter Bonität, davon gibt es genügend in Deutschland, ablehnt, führt das letztendlich zu einem Imageschaden für den Anbieter. Kunden veröffentlichen ihre Erfahrungen, auch mit Stromanbietern, im Internet. Wenn ein Anbieter allzu oft angeprangert wird, ist das nicht besonders vorteilhaft für seinen guten Ruf. Ein bisschen Menschlichkeit und soziales Denken können die Verbraucher auch von großen Unternehmen erwarten. Häufig werden zwar Schufa-Anfragen durchgeführt, aber die negativen Bonitätsbescheide ignoriert. Schließlich benötigt auch der größte Konzern Kunden, um existieren zu können. Unbekannte Stromanbieter sind darauf angewiesen, einen großen Kundenstamm zu besitzen und übernehmen auch das Risiko, welches Verbraucher, die Strom trotz schlechter Schufa beziehen, nun einmal darstellen.

Angebote aus dem Internet

Strom trotz schlechter Schufa-angeboteEin Angebot der Firma 123-energie.org aus dem Internet ermuntert Kunden, Strom trotz schlechter Schufa zu beantragen. Es muss nur ein Formular ausgefüllt werden mit den üblichen Daten wie bisheriger Anbieter, Jahresverbrauch usw. Das Unternehmen sagt den Kunden zu, dass ein Stromanbieter auch für die Variante  „Strom trotz schlechter Schufa“ gefunden wird. Versuchen kann es jeder Konsument, denn ein Formular auszufüllen mit einigen Daten ist kostenlos und nicht schwierig. Die Stromversorgung per Prepaid wird in einigen Fällen offeriert, das bedeutet, dass der Strom vor Verbrauch gezahlt wird. Allerdings handelt es sich bei dieser Vorauszahlung um einen Monat, das wäre noch machbar bei Stromverbrauchern, die Strom trotz schlechter Schufa anfragen. Einige Kundenbewertungen bestätigen, dass Yello Strom trotz Schufa liefert. Yello gehört zu den Anbietern mit einem guten Service. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair. Yello offeriert verschiedene Versionen:

  • Strom Basic – der günstige Strom mit Online-Service,
  • Strom Best – der begehrteste Tarif mit günstiger Preisstellung,
  • Strom Plus – Preisgarantie mit Ökostrom.

Strom Basic: Ein Jahr eingeschränkte Preisgarantie, das bedeutet, dass Yello Steuererhöhungen und Umlagen trotz Preisgarantie an den Kunden weitergibt.

Strom Best: Eingeschränkte Preisgarantie für ein Jahr. Zustellung von Infos, Rechnungen, Korrespondenz wird online abgewickelt, auf Wunsch kann der Postweg eingeschaltet werden. 100 % Ökostrom können gebucht werden.

Strom Plus: 2 Jahre volle Preisgarantie und 100 % Ökostrom.

E-ON möglicher Anbieter für Strom mit schlechter Schufa

E.ONE-ON ermöglicht Kunden, die eine hohe Stromnachzahlung bekommen, in Raten abzuzahlen. Der Ratenplan wird von E-ON erstellt, der in der Regel 3 bis 6 Monate umfasst, jedoch in Ausnahmefällen auch 12 Monate beinhaltet, sodass die Nachzahlung problemlos erstattet werden kann. Ein Kunde, der ein elektrisch betriebenes Sauerstoffgerät benötigt und mit der entstandenen Nachzahlung finanziell überfordert war, bekam von E-ON einen Ratenplan und konnte die Nachzahlung innerhalb eines Jahres mit monatlich 30 Euro bewältigen. Somit ist dieser Konzern durchaus als sozial zu empfehlen. Laut Kundenerfahrungen ignorierte E-ON in vielen Fällen negative Schufa-Anfragen. Strom trotz schlechter Schufa kann bei E-ON beantragt werden. Sollte es zu einer Ablehnung kommen, ist ein persönliches Gespräch durchaus sinnvoll. Wie erläutert, hat E-ON ein offenes Ohr für Menschen mit schlechter Bonität, die willens sind, die anstehenden Forderungen zu zahlen.

Super Energie und Priostrom akzeptieren häufig Strom trotz schlechter Schufa

Diese Anbieter kommen Anfragen, die Strom trotz schlechter Schufa enthalten, wohlwollend entgegen. Empfohlen wird, dass die Konsumenten einen niedrigen Tarif wählen.

Fazit:

Stromwechsel TippsEs ist mit Schwierigkeiten verbunden, einen entsprechenden Stromvertrag bei einem Alternativanbieter zu bekommen. Es gibt jedoch Stromanbieter, die sich gerade auf diesen Personenkreis fokussieren und durchaus attraktive Tarife anbieten. Eine Vorauszahlung sollte sich nur auf einen Monat beziehen, sodass für den Kunden mit keinem finanziellen Engpass zu rechnen ist. Die Konkurrenz ist groß, der Wettbewerb besteht auch unter den Energielieferanten, sodass in vielen Fällen regionale Anbieter durchaus gewillt sind, Strom trotz schlechter Schufa anzubieten. Die Anbieter kalkulieren, dass nicht jeder Verbraucher mit schlechter Bonität seinen Strom nicht bezahlt. Nur ein gewisser Prozentsatz hat Schwierigkeiten, den Strom pünktlich zu zahlen. Viele Versorger akzeptieren dieses Risiko, denn die gesamte Kundenanzahl erhöht sich. Für das Image des Anbieters ist es außerdem sehr positiv, wenn Kundenmeinungen bestätigen, dass auch Menschen mit geringem Einkommen durchaus anerkannt und von diesen Versorgern problemlos beliefert werden. Die für Neukunden offerierten Boni und Vergünstigungen werden diesem Kundenkreis selbstverständlich ebenfalls gewährt. Manche Anbieter wie Immergrün, Idealenergie sind bereit, diese Kunden zu akzeptieren. Es ist keinesfalls aussichtslos, mit einen alternativen Stromanbieter einen entsprechenden Vertrag abzuschließen. Der Verbraucher muss öfters Vergleichsportale anklicken und die Suche dauert länger. Der Wechsel vom Grundversorger zum Stromanbieter, der Strom trotz schlechter Schufa liefert, ist problemlos möglich. Meist übernimmt der neue Anbieter die Formalitäten, die für den Anbieterwechsel notwendig sind.

Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelle Ratgeber

Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!
Woher bekommt man Strom bei negativer Bonität? So funktioniert es!

Auch bei einer negativen Bonität muss niemand auf Strom verzichten und auf Top günstige Tarife → hier gibt es alles Wissenswerte rund um Strom bei negativer Bonität

Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen
Stromtipps von Experten – Sicherheit & Sparen

Der Umgang mit Strom setzt Vorsicht und Kenntnisse voraus. Um sich und seine Familie nicht in Gefahr zu bringen, sind einige Verhaltensregeln zu beachten.

Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es
Mit Energiesparlampen Stromkosten reduzieren – so funktioniert es

Der Ruf der Energiesparlampen ist gar nicht so gut wie gedacht – und das, obwohl sie erheblich weniger Strom verbrauchen wie die Glühbirne.

Aktuelle News

Strom ohne Schufa Prüfung 2018 – vergleichen und wechseln
Strom ohne Schufa Prüfung 2018 – vergleichen und wechseln

Die Kunden, die Strom ohne Schufa Prüfung anfragen, können selbstverständlich auch günstigen Strom von alternativen Anbietern beziehen.

Stromanbieter wechseln trotz Schufa 2018 – Ratgeber & Test
Stromanbieter wechseln trotz Schufa 2018 – Ratgeber & Test

Eine Beruhigung ist es für den Verbraucher, dass der Grundversorger verpflichtet ist, die Stromversorgung für jeden Bürger zu gewährleisten.

Strom trotz Schulden 2018 – so zum neuen Anbieter wechseln
Strom trotz Schulden 2018 – so zum neuen Anbieter wechseln

Die Stromversorgung ist immer und für jeden Verbraucher gewährleistet. Wenn sich kein lokaler Stromanbieter findet, springt der Grundversorger ein.