Empfiehl uns Facebook Icon Twitter Icon

Strom wird teurer: Analyse zeigt 25 Prozent höhere Netzgebühren

04.01.2024
Stromnetzgebühren steigenDie Haushalte werden in diesem Jahr mit höheren Stromnetzentgelten konfrontiert als erwartet. Der Grund dafür liegt darin, dass der staatliche Zuschuss von 5,5 Milliarden Euro zu den Übertragungsnetzentgelten weggefallen ist. Dies führt zu einem Anstieg der Netzentgelte für private Kunden um etwa 25 Prozent. Ein Drei-Personen-Haushalt mit einem Stromverbrauch von 4.000 Kilowattstunden (kWh) muss im Durchschnitt brutto 103 Euro mehr bezahlen als im vergangenen Jahr. Diese Informationen basieren auf einer Analyse des Vergleichsportals Verivox, die auf Daten der Netzbetreiber für über 90 Prozent aller Haushalte in Deutschland beruht.

Stromanbieter Vergleich
  • Wechseln trotz negativem Schufa-Eintrag möglich
  • Sehr hohe Genehmigungsquote
  • Direkt online wechseln – einfach, schnell und kostenlos
  • Garantiert die günstigsten Preise
  • TÜV-geprüfter Vergleichsrechner
Laptop Vergleich

zum Stromanbieter Vergleich

 

Hohe Stromnetzentgelte: Rekord-Anstieg in 2024

Im Oktober 2023 wurden vorläufige Stromnetzgebühren für das Jahr 2024 von den Verteilnetzbetreibern veröffentlicht. Basierend auf diesen Daten war ein Anstieg um durchschnittlich 11 Prozent zu erwarten, was Mehrkosten von etwa 48 Euro für einen Drei-Personen-Haushalt bedeutet hätte.

Diese Erhöhungen waren jedoch abhängig von einer Bundesregierungssubvention in Höhe von 5,5 Milliarden Euro für die Übertragungsnetze. Aufgrund der Haushaltskrise wurde dieser Zuschuss gestrichen, wodurch die Netzgebühren der Übertragungsnetzbetreiber für das Jahr 2024 mehr als verdoppelt wurden. Die Verteilnetzbetreiber geben diese höheren Kosten nun an die Haushalte weiter.

Für über 90 Prozent aller deutschen Haushalte sind bereits erhöhte Stromnetzgebühren veröffentlicht worden. Diese steigen um weitere 12 Prozent und bedeuten bei einem Jahresverbrauch von 4.000 kWh eine zusätzliche Belastung von brutto 55 Euro. Der Gesamtanstieg zwischen den Jahren 2023 und beträgt also rund 25 Prozent oder brutto 103 Euro.

Durch den Wegfall der Subventionen bei den Übertragungsnetzentgelten erleben wir in diesem Jahr einen beispiellos hohen Anstieg bei den Netzentgelten. Wir rechnen damit, dass auch in Zukunft aufgrund des großen Investitionsbedarfs zur Umstrukturierung der Energieinfrastruktur die Stromnetzentgelte für deutsche Haushalte weiter steigen werden.

Geringste Mehrkosten in Mecklenburg-Vorpommern, hoher Anstieg in Mecklenburg-Vorpommern und NRW

Die Höhe der Netzgebühren variiert je nach Region. Insbesondere Verbraucher in Baden-Württemberg und NRW müssen mit erheblichen zusätzlichen Kosten rechnen. Eine Beispiel-Familie wird hier jeweils um 122 Euro brutto mehr belastet. In Bayern steigen die Netzgebühren ebenfalls deutlich an (+120 Euro), ebenso wie in Rheinland-Pfalz und im Saarland (jeweils +117 Euro). Der Anstieg ist hingegen am geringsten in Mecklenburg-Vorpommern (+40 Euro) sowie in Brandenburg (+43 Euro). Allerdings sind die Netzentgelte dort bereits auf einem vergleichsweise hohen Niveau angekommen.

Mehrkosten durch Anbieterwechsel ausgleichen!

Ob die höheren Gebühren für das Stromnetz auch zu steigenden Strompreisen führen, hängt von jedem individuellen Stromanbieter ab. Momentan gibt es so große Unterschiede zwischen den Tarifen wie noch nie zuvor. Eine beispielhafte Familie zahlt im lokalen Grundversorgungstarif durchschnittlich 1.758 Euro pro Jahr für ihren Strom. Im günstigsten Tarif mit Preisgarantie belaufen sich die Kosten nur auf 1.028 Euro – hier besteht ein mögliches Einsparpotenzial von 730 Euro.

Aktuelle News

Der volle Mehrwertsteuersatz lässt Ihre Gaskosten um 11 Prozent ansteigen!

Der volle Mehrwertsteuersatz lässt Ihre Gaskosten um 11 Prozent ansteigen!

19.02.2024
Volle Mehrwertsteuersatz gleich höhere GaspreiseInmitten der Energiepreiskrise im Oktober 2022 senkte die Bundesregierung den Mehrwertsteuersatz für Erdgas von 19 auf 7 Prozent.

Weiterlesen
Nach dem Wegfall der Preisbremsen jetzt mehr sparen als je zuvor!

Nach dem Wegfall der Preisbremsen jetzt mehr sparen als je zuvor!

25.01.2024
Sparen durch Wegfall der PreisbremsenDie potenzielle Ersparnis durch den Wechsel des Strom- und Gasanbieters ist derzeit so hoch wie noch nie zuvor.

Weiterlesen
 
Strom Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 900 Anbieter und 17.000 Tarife vergleichen. Hier garantiert den günstigsten Preis finden.

Gas Preisvergleich

Kostenlos und unverbindlich über 8.000 Gas-Tarife vergleichen. So findest du garantiert die günstigsten Preise.

Aktuelles
Der volle Mehrwertsteuersatz lässt Ihre Gaskosten um 11 Prozent ansteigen!
Der volle Mehrwertsteuersatz lässt Ihre Gaskosten um 11 Prozent ansteigen!

19.02.2024
Volle Mehrwertsteuersatz gleich höhere GaspreiseInmitten der Energiepreiskrise im Oktober 2022 senkte die Bundesregierung den Mehrwertsteuersatz für Erdgas von 19 auf 7 Prozent.

Nach dem Wegfall der Preisbremsen jetzt mehr sparen als je zuvor!
Nach dem Wegfall der Preisbremsen jetzt mehr sparen als je zuvor!

25.01.2024
Sparen durch Wegfall der PreisbremsenDie potenzielle Ersparnis durch den Wechsel des Strom- und Gasanbieters ist derzeit so hoch wie noch nie zuvor.

Strom wird teurer: Analyse zeigt 25 Prozent höhere Netzgebühren
Strom wird teurer: Analyse zeigt 25 Prozent höhere Netzgebühren

04.01.2024
Stromnetzgebühren steigenDie Haushalte werden in diesem Jahr mit höheren Stromnetzentgelten konfrontiert als erwartet.

Aktuelle Ratgeber
PV-Anlage ohne Anmeldung: Wann darf ich unkompliziert Solarstrom erzeugen?
PV-Anlage ohne Anmeldung: Wann darf ich unkompliziert Solarstrom erzeugen?

Photovoltaik ohne AnmeldungEs ist verständlich, dass sich zahlreiche Hauseigentümer bei dem Gedanken an eine Solarstromanlage die Frage stellen, ob sie diese ohne Anmeldung betreiben dürfen.

Wer erhält eigentlich eine Schufa-Auskunft mit meinen Daten – Experten bringen Licht ins Dunkel
Wer erhält eigentlich eine Schufa-Auskunft mit meinen Daten – Experten bringen Licht ins Dunkel

Schufaauskunft welche DatenZur Wiesbadener Schufa Holding AG, die wichtigste sogenannte Auskunftei im deutschsprachigen Raum, kursieren viele Gerüchte.

Was bedeutet es, wenn von Allgemeinstrom die Rede ist?
Was bedeutet es, wenn von Allgemeinstrom die Rede ist?

Allgemeinstrom bei den BetriebskostenWenn Energiekunden über steigende Kosten informiert werden, handelt es sich spätestens seit Beginn des Kriegs häufig um Meldungen, die sich vermeintlich auf die Folgen eben dieses Konflikts beziehen.

Allgemeines

EON Strom trotz Schufa – so finden Sie günstige Alternativ-Angebote
EON Strom trotz Schufa – so finden Sie günstige Alternativ-Angebote

EON Strom trotz Schufa

Kundenbewertung
Preis Angebot Konditionen Service Anbieterwechsel
Bewertung 4,0 Bewertung 3,5 Bewertung 4,5 Bewertung 4,0 Bewertung 4,5
Der im Jahr 2000 gegründete deutsche Energieversorger E.ON SE hat seinen Sitz in der nordrhein-westfälischen Metropole Essen.

Vattenfall Strom trotz Schufa – kündigen oder anmelden in wenigen Minuten!
Vattenfall Strom trotz Schufa – kündigen oder anmelden in wenigen Minuten!

Vattenfall Strom trotz Schufa

Kundenbewertung
Preis Angebot Konditionen Service Anbieterwechsel
Bewertung 4,0 Bewertung 3,5 Bewertung 4,0 Bewertung 4,0 Bewertung 4,0
Bei der Vattenfall GmbH handelt es sich bekanntlich um einen der größten Stromversorger auf dem deutschen Markt.

Stromanbieter trotz Sperrung 2024 – Wertvolle Tipps & Anbietervergleich
Stromanbieter trotz Sperrung 2024 – Wertvolle Tipps & Anbietervergleich

Stromanbieter trotz SperrungKundinnen und Kunden, die einmal ihre Stromrechnung nicht fristgerecht bezahlen, müssen sich über negative Auswirkungen des Versäumnisses in aller Regel keine Sorgen machen.